Leistungen

Sollten Sie eine Leistung vermissen, die nicht explizit aufgeführt ist, so zögern Sie nicht, mir Ihre Anfrage zu senden. Ich werde Ihr Anliegen zeitnah prüfen und mich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Lektorat

Fehlerfreie Texte sind ein Zeichen von Respekt dem Adressaten gegenüber. Sie wirken professionell und seriös und können bei der Entscheidung für ein Unternehmen ausschlaggebend sein. Denn: Will man wirklich ein Produkt oder eine Dienstleistung von einer Firma erwerben, deren Website und Werbemittel merkliche Fehler aufweisen, oder würde man sich nicht doch eher für eine andere Firma entscheiden, die das gleiche Produkt oder die gleiche Dienstleistung zu einem ähnlichen Preis anbietet, zugleich aber durch ihre Rechtschreibung überzeugt?

Nicht nur für all jene, die mit ihrer Website optimal in den Suchergebnissen gelistet sein wollen, sollten eine korrekte Rechtschreibung und Grammatik, die bei Google zu den wichtigsten Rankingfaktoren zählen, selbstverständlich sein. Auch in Buch-Manuskripten, Newslettern, Pressemitteilungen, Blog-Beiträgen und allen anderen Arten der schriftlichen Kommunikation können Rechtschreib- oder Grammatikfehler gravierende Folgen haben.

Da vier Augen bekanntlich mehr als zwei sehen, lese ich Ihre Texte gern Korrektur.

Ein Beispiel gefällig? Schauen wir uns dazu einfach noch einmal den bereits auf der Startseite zitierten Text an:

„Afugrnud enier Sduite an enier Elingshcen Unvirestiät ist es eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen. Das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen. Das ghet dseahlb, wiel wir nchit Bcuhtsbae für Bcuhtsbae enizlen lseen, snodren Wröetr als Gnaezs.“

Ist Ihnen da irgendetwas aufgefallen? Mir schon. Denn wie man dieses „lzete“ auch dreht und wendet – irgendwie muss da bei all dem Rütteln und Schütteln das zweite „t“ abhandengekommen sein … Aber auch schon vorher weist der Text vier Fehler auf: „Elingshcen“ müsste mit einem kleinen „e“ beginnen, „Rienhnelfoge“ enthält ein „n“ zu viel, bei „enizg“ fehlt ein „i“ und „wcihitge“ ist fälschlicherweise kleingeschrieben. Interessanterweise haben sich damals, als der Text munter durch die Presse und das Internet kursierte, auch all diese Fehler wie ein Lauffeuer verbreitet, sodass man sie nun in jeder der zahlreich existierenden Versionen wiederfindet. Beim flüchtigen Lesen mag man sie vielleicht gar nicht bemerken, weil man die Fehler „vor lauter Buchstabensalat“ nicht sieht. Das geschulte Auge indes nimmt sie durchaus wahr.

Auch im englischen Original* haben sich übrigens zwei/vier Fehler eingeschlichen:

“Aoccdrnig to a rscheearch at an Elingsh uinervtisy, it deosn’t mttaer in waht oredr the ltteers in a wrod are, the olny iprmoetnt tihng is taht frist and lsat ltteer is at the rghit pclae. The rset can be a toatl mses and you can sitll raed it wouthit porbelm. Tihs is bcuseae we do not raed ervey lteter by it slef but the wrod as a wlohe. ceehiro.”

(siehe „rscheearch“ ≠ research und „it slef“ ≠ itself – und wenn man zudem auch hier noch einen Blick auf die Klein- und Großschreibung wirft, sind auch „Elingsh“ und „ceehiro“ fehlerhaft).

Und da bekanntlich aller guten Dinge drei sind – in der französischen Übersetzung* kommen ebenfalls zwei bzw. drei Fehler vor:

«Sleon une édtue de l’Uvinertisé de Cmabrigde, l’odrre des ltteers dnas un mtos n’a pas d’ipmrotncae, la suele coshe ipmrotnate est que la pmeirère et la drenèire soit à la bnnoe pclae. Le rsete peut êrte dnas un dsérorde ttoal et vuos puoevz tujoruos lrie snas porlblème. C’est prace que le creaveu hmauin ne lit pas chuaqe ltetre elle-mmêe, mias le mot cmome un tuot.»

(siehe „Uvinertisé“, „mtos“, „porlblème“).

Kurzum: Möchten Sie vermeiden, dass so etwas auch bei Ihren Texten passiert, ein Fehler möglicherweise per Copy-and-paste seine Kreise zieht? Dann legen Sie Ihre Manuskripte vertrauensvoll in meine Hände und ich lese gern auch bei Ihnen zwischen den Zeilen!

Überzeugen Sie sich selbst!

Ich schaue genau hin.
(Können diese Adleraugen lügen?)

* Quelle: https://languagehat.com/rdiaeng/

Manuskriptgutachten

„Bücher sind Bienen, die lebenzeugenden Blütenstaub von einem Geist zum andern tragen.“
(James Russell Lowell, 1819–1891, amerikanischer Lyriker)

Erfahrungsgemäß senden Autoren ihre Manuskripte den Verlagen oftmals unaufgefordert zu, die Verlage können diese jedoch aus zeitlichen oder personellen Gründen nicht immer bis gar nicht bearbeiten. Haben Manuskripte allerdings erst einmal die erste Hürde gemeistert und es bis zu einer Begutachtung seitens des Verlages geschafft, so kann der Großteil von ihnen schließlich dennoch nicht überzeugen, da die Manuskripte beispielsweise nicht zum Verlagsprogramm passen oder die grundsätzlichen Kriterien nicht erfüllen.

Angebot an Autoren: Sie sind Autor und wünschen eine Erstmeinung inklusive professionellem Lektorat für Ihr Manuskript, damit es einen guten Eindruck bei den Verlagen hinterlässt, denen Sie es anbieten möchten?

Ich stehe allen Autoren beratend zur Seite, die ihr Manuskript zunächst professionell begutachten lassen möchten, bevor sie es den Verlagen anbieten.

Mein Briefkasten und ich freuen uns auf Ihre Manuskripte.

Angebot an Verlage: Ich erstelle Manuskriptgutachten hinsichtlich Inhalt, Umsetzung und Marktchancen (auf Wunsch gern auch andere Kriterien), damit Sie zeitnah einen kompakten Überblick über die eingegangenen Manuskripte haben und diese schneller bearbeiten können.

Um ein Manuskriptgutachten erstellen zu können, benötige ich folgende Unterlagen:

  • Vita des Autors/der Autorin
  • Exposé (ca. eine bis zwei Seiten)
  • Leseprobe (ca. 30 Seiten)

Unter „Referenzen“ finden Sie stellvertretend zwei Manuskriptgutachten, die ich im Bereich „Fach-/Sachbuch, Belletristik“ für einen Verlag verfasst habe. Untersucht wurden jeweils der Inhalt, die Umsetzung sowie die Marktchancen der eingesandten Manuskripte.

Bei Ihnen stapeln sich die Manuskripte, die begutachtet werden müssen?

Gern nehme ich Ihnen diese Arbeit ab.

Sollte eine Rücksendung des Manuskriptes gewünscht sein, bitte Rücksendeumschlag und Briefmarke nicht vergessen!

Text & Redaktion

„Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“
(Mark Twain, 1835–1910, US-amerikanischer Schriftsteller)

Texte werden heutzutage überall benötigt: auf Werbemitteln, in Zeitungen, Anzeigen, Briefen, E‑Mails, Newslettern, sozialen Medien … Auch Internetseiten sollten regelmäßig mit neuen Inhalten „gefüttert“ werden, die wiederum besondere Kriterien erfüllen müssen, um überhaupt von Suchmaschinen und Zielgruppen beachtet zu werden.
Allerdings sind das Sammeln von Ideen und das Bestimmen der richtigen Suchbegriffe nicht selten mit einem erheblichen Rechercheaufwand verbunden. Auch das Ausformulieren von (Werbe-)Texten, das Überlegen von eindrucksvollen Slogans oder das Erstellen von Registern kann äußerst zeitintensiv sein.

Ich nehme Ihnen diesen Arbeits- und Zeitaufwand ab und unterstütze Sie mit meiner Expertise!
Je nachdem, ob Sie Endkunden (B2C) oder potenzielle Geschäftspartner (B2B) erreichen möchten – ich texte ganz nach Ihren Wünschen.

Egal welche Art von Texten Sie benötigen – grundsätzlich gilt:

  • Ich passe mich Ihrem Stil an.
  • Ich löse gern komplexe Aufgaben.

Ausgewählte Texte finden Sie hier.

Was darf ich für Sie texten?

Sprachtraining

„Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen.“
(Johann Wolfgang von Goethe, 1749–1832, deutscher Dichter und Universalgelehrter)

  • Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Italienisch

Möglich sind verschiedene Sprachniveaus (A1 bis C2), individuelle Lerninhalte sowie Einzel- oder Gruppenunterricht.
Der Unterricht findet in Präsenz oder online statt.

***

Sie müssen Ihr Deutsch für eine Prüfung verbessern, um in Deutschland arbeiten zu dürfen?
Sie wollen Italienisch lernen, aber allein mit Büchern, Apps oder Videos fehlt Ihnen die Motivation?
Sie brauchen jemanden, den Sie auch mal fragen können, wenn Sie etwas nicht verstehen?

Dann buchen Sie am besten noch heute einen Sprachkurs oder einzelne Stunden zum Auffrischen Ihrer Sprachkenntnisse – z. B. für den nächsten Urlaub in Bella Italia!

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Website-Service

Der Werkzeugkasten für Ihre Website:
Erstellung / Pflege / Analyse / Optimierung (SEO) / Online-PR / Beratung

Da eine Website heutzutage das Aushängeschild einer jeden Firma und meist zugleich erste Anlaufstelle ist, sollte diese einen guten ersten Eindruck erwecken. Bekanntlich benötigt das menschliche Gehirn in der Regel nur etwa eine Zehntelsekunde, um eine Einschätzung über Sympathie oder Antipathie des Gegenübers zu treffen. Auch Websites sollten aktuell, benutzerfreundlich und mit fehlerfreien Texten gefüllt sein; dies zeugt von Professionalität und wirkt seriös. Außerdem müssen Websites in vielerlei Hinsicht optimiert sein und entsprechend vermarktet werden.
Denn: Was nützt die beste Internetseite, wenn sie nicht gefunden wird?

  • Erstellen professioneller, datenschutzkonformer Websites
  • Einpflegen aktueller Website-/Online-Shop-Inhalte
  • Prüfen der Erfüllung gestalterischer/inhaltlicher, technischer, organisatorischer und rechtlicher Anforderungen (Benutzerfreundlichkeit, Barrierefreiheit, Suchmaschinenoptimierung)
  • Durchführen manueller (Funktions-)Tests aus Kundensicht
  • Analysebericht: Aufzeigen von Schwachstellen, Handlungsempfehlungen für die Optimierung
  • Beratung zu Onpage- und Offpage-Optimierungsmöglichkeiten
  • Ziel: Steigern des Bekanntheitsgrades von Internetseiten und Firmen

***

Sie benötigen eine professionelle Website?
Sie suchen jemanden, der Ihre Website (regelmäßig) aktualisiert?
Sie möchten wissen, ob Ihre Website für Suchmaschinen und mobile Geräte optimiert ist?
Sie benötigen einen professionellen Social-Media-Auftritt (Facebook, YouTube & Co.)?
Sie wünschen eine Beratung?

Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf und lassen Sie uns gemeinsam eine individuelle Strategie zum Steigern des Bekanntheitsgrades Ihrer Internetseite und Firma entwickeln.